Grilltipps vom Meister - Oualität und Frische

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Grilltipps vom Meister

Wissenswertes
Die Sonne Die Sonne lacht vom Himmel und es geht wieder los: Leckeres Grillen im Garten
oder auf der Terasse, im Kreis der Familie, mit Freunden oder einfach zu zweit ist
angesagt. Damit bei Ihrem Grillvergnügen die Lust nicht in Frust umschlägt,
haben wir ein paar Grilltipps zusammengestellt.

- Grill windgeschützt aufstellen
- Abstand von Glut zum Rost eine Hand breit
- Nur trockene Holzkohle oder Holzkohlebriketts verwenden
- Ausschließlich spezielle Grillanzünder nehmen
- Kohle gut durchglühen lassen
- Gepökeltes, wie Kasseler und Fleischkäse gehören nicht auf den Grill
- für Steaks Zange oder Wender benutzen - beim Anstechen mit der Gabel geht der
Fleischsaft verloren
- Bratwürste niemals anstechen

- Planen Sie 30 min. ein, bevor Sie das Fleisch oder die Bratwürste auf den Rost legen können
- Der Duft macht Ihre Gäste unruhig
- Überbrücken Sie die Zeit mit unseren hausgemachten Salaten

Wie lange wird gegrillt:
- Hier kann man keine generellen Garzeiten angeben. Es spielen die Glutmenge, der Abstand von
der Glut, die Windverhältnisse und die Luftfeuchtigkeit eine große Rolle bei Ihrem Grillerlebnis
- Für Steaks gilt als Faustregel: pro cm Fleischstärke 2 min. Grillzeit
- Braten Sie die Bratwürste zuerst, damit sich nicht die Würzungen der marinierten Steaks
vermischen
- Steaks mit Ölmarinaden unbedingt auf Alu-Grillschalen grillen, sonst gießen Sie " Öl ins Feuer"
- Braten Sie nie auf Vorrat, vom Rost auf den Teller schmeckts am besten
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü